Kein Bild
Allgemein

Probieren geht über studieren

Im ersten Teil dieser von mir als Tagebuch gedachten Artikelserie schrieb ich ja schon, wie mein bisheriges Arbeitsleben so aussah. Und das es nach drei Jahren Arbeitslosigkeit endlich mal wieder Zeit für einen neuen Job wird. Zumal das, was von der ARGE bzw. – wie es neuerdings ja so schön genannt wird – vom Jobcenter jeden Monat auf mein Konto wandert ja alle paar Monate extrem weniger wird. Und bevor ich auch noch eine Sperre riskiere – auch wenn ich das mit einer schriftlichen Begründung vermeiden könnte – probiere ich es diesmal wirklich mit der Versicherung. Denn wer garantiert mir, das die Begründung ausreicht? […]
Kein Bild
Allgemein

Wenn man arbeitslos ist

Wer das Wort Versicherung hört, winkt oft schon im Vorfeld ab. Erst recht, wenn man auf ein Stellengesuch hin einen Anruf von jemanden bekommt, der bei einem entsprechenden Unternehmen arbeitet. Ich mach(t)e da bislang keine Ausnahme. Zwei Ausnahmen gibt es bislang nur. Jedoch reichte es beide Male nicht zu mehr als ein paar Abenden – und ein paar neuen Versicherungen für mich. […]
Kein Bild
Allgemein

Mit Tempo 213 über die Autobahn

Wieder einmal hat ein 18-jähriger Führerscheinneuling gemeint, mit dem Erwerb des Führerscheins ist er Herr über den Asphalt und hat damit das Recht erworben, die Straßenverkehrsordnung ausser Kraft zu setzen. Leider hat er wohl nicht damit gerechnet, das es Fahrzeige gibt, die seinem Tempo folgen können und dann seine Vergehen auch noch auf Video festhalten. […]
Kein Bild
Allgemein

Nur der Tag der Blumen?

In einer Woche ist wieder Valentinstag. Eigentlich – so kalauert man ja spöttisch – ein Tag der extra von den Floristen erfunden wurde. Schließlich kann man ihn ohne zu übertreiben den ‚Tag der Blumen‘ nennen. […]