Regionalmagazin ist online

salzsau-panorama.de berichtet über den Landkreis Lüneburg


Der Artikel besteht aus 276 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 01:06 Minuten

Die letzten Wochen habe ich mir ja auch öffentlich einige Gedanken gemacht über mein Vorhaben ein Regionalmagazin für Lüneburg und die Umgebung bzw. den Landkreis auf die Beine zu stellen.

Und was soll ich sagen: Seit 14 Tagen ist das 'Baby' auf der Welt.

Mit einem Bezug auf die Geschichte Lüneburgs habe ich es Salzsau-Panorama getauft.

Es basiert auf dem Magazin-Theme von MHThemes. Wer diesen Blog und das Projekt vergleicht, wird das schnell feststellen können. Natürlich ist die Darstellung ein klein wenig anders. Diesbezüglich habe ich mich am Oberhausen-Blog von Andreas orientiert.

Einzig die Farbe der Links ist anders, und die Schriftart, mit der die Überschriften dargestellt werden. Ob ich die Schriftart in den Artikeln noch ändere, darüber habe ich noch nicht entschieden. Ansonsten habe ich da noch nicht viel geändert.

Ob die Kategorien so bleiben weiß ich auch noch nicht genau.

In Ermangelung einer vernünftigen Kamera(ausrüstung) behelfe ich mir momentan mit Bildern von pixabay oder mit per Smartphone aufgenommenen Fotos. Was meinem Qualitätsanspruch allerdings auf Dauer nicht genügen wird. Das weiß ich heute schon.

Was sich natürlich noch ändern muss - oder sollte - ist die Frequenz mit der neue Artikel erscheinen.. Jede Woche nur ein Artikel dürfte auf Dauer keine Leser bringen und erst recht nicht halten.

Wie findet ihr das Erscheinungsbild der Webseite? Wo kann oder muss ich in Euren Augen noch Hand anlegen. Und vor allem: Ist der Text vom Inhalt her lesbar oder würdet ihr bei so etwas eine andere Qualität erwarten?

Für Eure Meinung bedanke ich mich im voraus schon mal recht herzlich

Marcus
Über Marcus 702 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

6 Kommentare

  1. Hallo Marcus,

    meinen herzlichen Glückwunsch zum neuen „Baby“ Hoffe, die Artikelideen sprudeln immer tüchtig. Als ich den Käfer im Artikelbild „Foto-Tegeler“ sah, dacht ich, oh, ist das ein Beitrag von 1970 😉
    Nä, wie gesagt, immer viel Lust und Freude beim schreiben. Zu „meckern“ hab ich nichts. Ich würd die Schriftarten nicht wählen, aber über Geschmack lässt sich ja nicht streiten, Lesen kann ich es ja, und das ist doch das, was zählt. Viel Spaß und Erfolg
    HG Hans

    • Hallo Hans!

      Herzlichen Dank für Deine (Glück)Wünsche!

      Welche Schriften / Schriftarten würdest Du wählen? Die Standard-Schrift? Die jetztige Schriftart ist Alegreya von den Google-Fonts. Die vorherige hatte ich gewählt, weil ich ein Fan dieser ‚Handschrift‘-Schriftarten bin.

      Aber ich hab eingesehen, das damit die Lesbarkeit wohl arg gelitten hat.

      Und was die Ideen angeht, das dürfte das geringste Problem sein. Nur an die entsprechenden Infos – und möglichst auch an entsprechende Bilder und Fotos – zu kommen, das dann doch schon eher.

  2. Hallo,
    erst mal Gratulation zu neu gelaunchten Blog. Ist nie einfach einen neuen Blog an den Start zu bekommen. Das weiß ich von meinen eigenen Blogs! 🙂 Finde deine Inhalte sind bis jetzt sehr gelungen, allerdings würde ich auch zu einer anderen Schriftart tendieren. Weniger ist in dem Fall mehr! Ansonsten ein wirklich toller Blog!
    Viele Grüße

  3. Schön, dass du die Idee umgesetzt hast.
    Die Schriftart ist bei mir (Firefox und Chrome) allerdings ein Graus – Comic Sans. Ist das Absicht, oder wird da etwas nicht erkannt?! Das geht gar nicht, da würde ich mal fluchs eine neutralere Schriftart suchen.
    Von der Übersichtlichkeit her finde ich das Theme nicht optimal, allerdings leigt das vielleicht auch daran, dass die wenigen Artikel gerade doppelt in versch. Kategorien auftauchen.
    Viel Erfolg weiterhin!

    • Hallo Kato!

      Danke für Deinen Kommentar.

      Die Schriftart ist Alegreya und stammt aus dem google fonts-Sammelsurium. Müsste also eigentlich korrekt dargestellt werden.

      Das mit den doppelten und dreifachen Artikeln stört mich auch, es ist allerdings auch – wie Du vermutest – darin begründet, das hier erst eine Handvoll Artikel stehen. Wenn ich die ersten 2 Dutzend stehen habe, sieht das (hoffentlich) anders aus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel