Schweinsteiger der nächste Ex-Nationalspieler?

Oder tritt Löw nach der EM 2016 zurück?


Der Artikel besteht aus 223 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:53 Minuten

Heute mittag teilte Bundestrainer Jogi Löw Fussball-Deutschland mit, wem er nach dem Rücktritt von Philipp Lahm als nächsten Kapitän der Nationalmannschaft berufen hat. Die Wahl fiel - wie viele es schon vermutet hatten - auf Bastian Schweinsteiger. Der (bisher) 104-fache Nationalspieler vom FC Bayern München war vorher schon Vize-Kapitän.

Eine Bemerkung von Jogi Löw ließ mich dabei aufhorchen. Denn die Amtszeit des Kapitäns Schweinsteiger scheint auf 2 Jahre begrenzt zu sein. Ein Satz, an den ich mich bei Philipp Lahm nicht erinnern kann.

Natürlich kann das vieles heißen. Aber da Bastian Schweinsteiger 'schon' 30 Jahre alt ist, vermute ich, das er Löw schon davon in Kenntnis gesetzt hat, das er nach der Europameisterschaft 2016 in Frankreich zurücktreten will bzw. wird. Was verständlich sein würde, hat er mit seinem Klub doch eine stete körperliche Belastung mit Spielen in der Liga, der Champions-League und eben der DFB-Elf.

Es kann aber auch ein Hinweis darauf sein, das Löw selbst nach der EM 2016 als Bundestrainer zurücktritt, und dem dann neuen Bundestrainer Schweinsteigers Kapitänsamt nicht als Last aufbürden möchte

Und eine dritte - durchaus denkbare - Variante wäre, das sowohl Löw als auch Schweinsteiger 2016 ihren Abschied von der Nationalmannschaft nehmen werden.

Welche Variante haltet ihr für die wahrscheinlichste??

Marcus
Über Marcus 702 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel