Hunde an Bord – mein neuer Blog


Der Artikel besteht aus 116 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:27 Minuten

Ich war über die Weihnachtsfeiertage ein wenig aktiv und habe einen neuen Blog an den Start gebracht.

Auf Hunde an Bord werde ich über alles mögliche rund um das Zusammenleben mit unseren 4-beinigen Kameraden Rica (re. im Bild) und Rasko schreiben. Hin und wieder werden dort sicherlich auch meine Erfahrungen aus meinem Nebenjob eine Rolle spielen. Es ist schließlich nicht von Nachteil, wenn man weiß, wovon man redet, wenn man solche Produkte vertreibt.

Rasko ist neben Rica der Hauptdarsteller in meinem neuen BlogRica ist der zweite Hauptdarsteller auf Hunde-an-Bord.de

Entstanden ist der Blog aus einer Anregung von Sylvi aus einem Kommentar zum Interview mit mir auf internetblogger.de.

Rica, Rasko und ich würden sich über den einen oder anderen Besuch von Euch auf meinem / unseren neuen Blog sehr freuen.

Marcus
Über Marcus 703 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

8 Kommentare

  1. Hallo Marcus,

    es freut mich tierisch, dass Du aus einer Idee eines neues Projekt geschaffen hast. Herzlichen Glückwunsch! 🙂
    Natürlich habe ich auch bereits vorbeigeschaut und bin gespannt, wie sich Dein Hundeblog entwickeln wird. Ich finde, dass der neue Blog eine ideale Verbindung zu Deiner Hundefutter-Webseite herstellt. Außerdem glaube ich, dass Beiträge über Deine Hunde eine gute Möglichkeit der Werbung bietet.

    Lieben Gruß
    Sylvi
    Sylvi letzter Artikel auf dem eigenen Blog: Wie funktionieren denn nun diese CSS-Sprites?

    • Hallo Hallo Sylvi!

      Danke für die Glückwünsche!

      Es hat etwas gedauert, weil Domainnamen, die mir eingefallen sind, schon besetzt waren. Der Rest war ja einfach!

      Ich werde ihn sicher in Verbindung mit meiner Hundefutter-Seite nutzen. Das wäre ja sonst fahrlässig 😉

      Gruß

      Marcus

  2. Hi Marcus,
    Glückwunsch zu deinem neuen Blog und dass du damit lange Spass haben wirst und immer neue Inhalte publizieren können wirst. Ich betreibe selbst mehrere Blogs und weiss, wie viel Zeit und Fleiss es kostet, vielseitig aktiv zu sein.

    Hunde ist zwar nicht mein Thema, aber OK, deine Zielgruppe wirst du garantiert finden und es gibt im Netz sehr viele Hundeliebhaber, da bin ich mir sicher :).
    Alex L letzter Artikel auf dem eigenen Blog: Tech-lounge.de in der Vorstellung

  3. Hallo,

    im Sommer letzten Jahres mußte ich meinen kleinen Pudel namens Rocky erlösen lassen, sein Herz wollte einfach nicht mehr.

    Er hat mich 14 Jahre durch Höhen und Tiefen begleitet. Besonders dankbar bin ich, das er Karneval 2008 bei mir war; an diesem WE ging es mir besonders schlecht und er hat mich von einer riesengroßen Dummheit bewahrt. Dafür bin ich ihm dankbar.

    Rocky, du lebst in meinem Herzen weiter. Ich vermisse dich.

    Dein Frauchen

      • Hallo Marcus,

        vielleicht habe ich ab dem kommenden WE wieder eine vierbeinige Begleiterin Namens Emmi.

        Werde weiter berichten.

        Und danke für die Willkommensgrüße.

        Liebe Grüße

        Annegret

  4. Hallo Marus, ich habe gerade einen anderen Artikel bei Dir kommentiert und bin beim Lesen Deines Blogs auf diesen Artikel gestossen. Mir ging es ähnlich. Ich habe im Dezember auch einen Blog über Hunde online gestellt. Hintergrund ist, dass wir seit neuestem einen Mops haben und ich das irgendwie online bringen will. Viel Erfolg mit Deinem Hunde-Blog.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel