Mit Jetpack WordPress-Artikel auf google+ teilen

Sharing-Modul von Jetpack ermöglicht das verteilen auf google+


Der Artikel besteht aus 106 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:25 Minuten

wordpress-Bildschirm

Vor wenigen Tagen ist das neueste Update von Jetpack erschienen.

Diese Aktualisierung ermöglicht es, seine Artikel nun auch auf google Plus - dem sozialen Netzwerk von google - zu teilen. Es gibt sowohl die Möglichkeit, die Artikel auf dem Profil wie auch auf einer Seite zu teilen.

Nachfolgend mal ein kleines ToDo, wie man Jetpack mit google Plus verbindet, und auf was man vielleicht achten sollte.

Man wählt als erstes links in der Menüleiste den Punkt 'Jetpack' aus. Danach sucht man im Dienste-Überblick des Plugins das Feld 'Sharing' und klickt hier auf den Button 'Konfigurieren'.

In der Auswahl des Plugins wählt man den Punkt Sharing aus, und klickt dann auf 'KonfigurierenIn der Menüleiste wählt man Jetpack aus und klickt dann im Feld 'Sharing' den Button 'Konfigurieren'

In der darauffolgenden Übersicht sucht man den Dienst google+. Hier ist dann der Button 'Hinzufügen' anzuklicken.

Als nächstes erscheint eine Auswahl der möglichen Profile und Seiten, die man bei google Plus betreibt. Hier wählt man den entsprechenden Punkt aus, in dem man seine Artikel teilen möchte.

In einer Übersicht wählt man die Seite oder das Profil auf google+ aus
Nun erscheint eine Auswahl möglicher Profile und Seiten die man bei google+ betreibt

Im Folgenden Schritt muss man sich entscheiden, für wen die zu teilenden Artikel sichtbar sein sollen. Man kann zwischen Öffentlich, den einzelnen Kreisen, die man bei g+ eingerichtet hat und dem Punkt 'Nur für mich' auswählen.

Standardmäßig ist - glaube ich - 'Meine Kreise' ausgewählt. Um das zu ändern, klickt man auf das x des Buttons und danach in das leere Feld. Hier erscheinen dann die einzelnen, gerade erwähnten Möglichkeiten.

Im jetzt erscheinenden Feld wählt man aus, für wen die Artikel sichtbar sein sollen.
Nun muss die Sichtbarkeit der zu teilenden Artikel ausgewählt werden

Anschließend fehlt nur noch der Klick auf den Button 'Akzeptieren', und Jetpack verbindet sich mit google+

Sofern das Plugin sich erfolgreich mit google+ verbunden hat, erscheint in der Ausgangsübersicht von Sharing unter Google+ das Profil bzw. die hinzugefügte Seite

Wenn im Modul 'Sharing' die hinzugefügte Seite / das hinzugefügte Profil erscheint, hat sich Jetpack erfolgreich mit google+ verbunden.
Jetpack hat sich erfolgreich mit google+ verbunden, wenn die hinzugefügte Seite bzw. das Profil im Modul 'Sharing' unter Google+ angezeigt wird

Manchmal kann es aber vorkommen, das Jetpack sich nicht erfolgreich mit google+ verbinden kann. Dann erscheint im Kopf der Seite eine entsprechende Fehlermeldung. Ich konnte sie jetzt leider nicht reproduzieren, um sie für Euch im Bild festzuhalten.

Sollte diese Fehlermeldung bei Euch auftauchen, deaktiviert sämtliche Plugins und aktiviert in der Folge nur Jetpack wieder. Nun geht ihr die Prozedur zum Verbinden mit Google+ noch einmal durch und solltet eine Erfolgsmeldung erhalten. Nun könnt ihr Eure anderen Plugins wieder aktivieren.

Ich wünsche Euch viel Erfolg beim verteilen Eurer Artikel auf google+

Marcus
Über Marcus 703 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel