Ergebnis der Blogparade ‚Was bringt die Bundesliga-Saison 2013 / 2014?‘

Meinungen der Teilnehmer über Meister und Absteiger


Der Artikel besteht aus 754 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 03:00 Minuten

Vor 31 Tagen habe ich den zweiten Versuch einer Blogparade gestartet. Bei der ersten Parade hat leider niemand mitgemacht. Wobei ich im nachhinein auch sagen muss, das das Thema völlig für den *hüstel* war.

Ich hatte Euch gebeten, in Kommentaren zum Artikel oder in eigenen Blog-Artikel die folgenden Fragen zu beantworten:

  1. Seid ihr Fan eines Klubs der ersten Liga?
  2. Warum ausgerechnet von dem betreffenden Klub?
  3. Ist Bayern für Euch auch schon Meister, so wie für viele Experten?
  4. Welche Klubs spielen für Euch, abgesehen von München und Dortmund, um Europa?
  5. Wer gehört für Euch zu den Klubs, die direkt absteigen?
  6. Wird es, wie in der letzten Saison mit dem SC Freiburg, eine Mannschaft geben, die überraschend gut abschneiden wird?

3 1/2 😉 Blogleser haben einen eigenen Artikel geschrieben. Der Halbe Teilnehmer ist Horst mit seinem Kommentar. Als Halb werte ich ihn, da er sich eigentlich nur mit der Meisterfrage beschäftigt. Für ihn wird Dortmund dieses Jahr Meister.

Thomas hat ebenfalls per Kommentar mitgemacht.

Er hofft als Anhänger der Mannschaft natürlich, das die Borussia aus Dortmund Meister wird, relativiert es aber kurz darauf in der Antwort zur Frage ob Bayern schon heute der Meister ist. Diese verneint er nämlich, sieht die Bayern aber trotzdem am Ende der Saison ganz oben an der Tabelle.

Fan geworden ist er natürlich aufgrund der anderen, durchaus ungewöhnlich treuen und aktiven Fans.

Im Hinblick auf die Frage, welche Klubs außer Bayern und Dortmund um Europa spielen, legt er sich einzig auf Bayer Leverkusen fest. Für die restlichen 3 Plätze sieht er mehrere der anderen Klubs in Frage kommen.
Auch im Hinblick auf die Absteiger legt er sich einzig auf einen der zwei Aufsteiger fest. Für ihn geht der Fahrstuhl für den Klub aus der Stadt Heinrichs des Löwen, Eintracht Braunschweig, direkt wieder eine Etage tiefer.

Als Überraschungsmannschaft schätzt er den Klub von Trainer Thomas Tuchel - Mainz 05 - ein. Auch wenn er glaubt, das die Mannschaft das nicht bis zum Ende der Saison durchhalten wird.

Dennis hat mit einem eigenen Blogartikel an der Parade teilgenommen.

Für ihn ist der Verlauf in der Champions League abhängig, welcher Verein am Ende die Meisterschale überreicht bekommen wird. Sollte Dortmund wie in der Vorsaison lange in der europäischen Königsklasse mit dabei sein, so werden seiner Meinung nach die Bayern als Erster über den Zielstrich gehen. Sollte Dortmund aber früh ausscheiden, so sieht er Klopps Mannschaft im Vorteil. Für den Herbstmeistertitel hat er sich auf die Elf von der Isar festgelegt.

Ähnlich wie Thomas hält es auch Dennis für Möglich bis wahrscheinlich, das die Werkself von Bayer in die Champions League einzieht.

Als Teilnehmer für die Europa League schätzt er Schalke 04, den VfL Wolsburg und die Fohlen-Elf aus Mönchengladbach. Er hofft als Anhänger des Hamburger SV aber auch darauf, das diese einen der drei Plätze ergattern können. Absteigen müssen in seinen Augen die Mannen um Markus Weinzierl - der FC Augsburg, die Franken aus Nürnberg und - genau wie Thomas es sieht - die Aufsteiger aus Braunschweig.

Als weiterer Teilnehmer per eigenem Blogartikel hat Patrick mitgemacht.

Auch für ihn wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Rekord-Meister am Ende der Saison jubeln. Außenseiterchancen billigt er aber den Dortmundern trotzdem zu. Dies ist für ihn eine Frage der Zeit, die die Elf von Pep Guardiola brauchen wird, um das neue System des Star-Trainers zu automatisieren. Aber er kalkuliert durchaus auch einen anderen Verein als Überraschungsmeister ein.

Um Europa werden seiner Meinung nach Bayer 04 Leverkusen, die Knappen von S04 und eine Überraschungs-Mannschaft spielen. Hier bringt er Freiburg, Frankfurt, Mönchengladbach und sogar die Hoffenheimer ins Spiel.

Gegen den Abstieg kämpfen sieht er den Hauptstadtklub Hertha BSC, die Eintracht aus Braunschweig, den FCA und - aufgrund der Mehrfachbelastung für die Mannschaft von Armin Veh - die Frankfurter Eintracht.

Zusammenfassend kann man also sagen, das die Teilnehmer dieser Blogparade sich so ziemlich einig sind in ihren Vorhersagen. Alle weisen den Bayern die größte Favoritenrolle um den Titel zu, sehen aber auch für Dortmund eine akzeptable Chance.

Mit den Klubs aus Gelsenkirchen, Leverkusen, Hannover und Gladbach sind ebenfalls die mittlerweile üblichen Verdächtigen als Kandidaten für Europa genannt. Als Absteiger steht zumindest Eintracht Braunschweig für die Teilnehmer so gut wie fest.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern für ihr Mitmachen an der Blogparade bedanken.

Marcus
Über Marcus 703 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel