Was gibt es doch für bekloppte Autofahrer

Auf der Standspur überholen


Der Artikel besteht aus 365 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 01:27 Minuten

Nicht nur wer eine Reise tut, kann was erzählen. Nein, auch wer ganz normal beruflich mit dem Auto bzw. dem Lkw auf der Straße unterwegs ist, kann täglich Dinge erleben, bei denen man sich nur noch an den Kopf fassen kann und sich fragen muss: können manche ob ihrer PS oder des Bleches um sie herum nicht mehr denken?

Denn was ich heute erlebt habe, hätte ganz bös ins Auge gehen können!

Ich war von Hamburg auf der A7 unterwegs nach Langenhagen. Bei Berkhof war es glaube ich, als ich gemütlich mit Tempo 100 auf der rechten Spur unterwegs war. Plötzlich überholte mich rechts ein Auto und bog dann auf die Ausfahrt ein.

Mit Tempo 120 auf der Standspur?

Ich dachte, ich wäre gerade im falschen Film.

Gut, ich weiß, das Lkws - egal ob 3,5 t oder 40t für die meisten ein absolutes Übel sind, das ihnen bei ihrer Protzerei hinsichtlich der PS und ihrer angeblich vorhandenen Fahrkünste dauernd im Wege steht. Aber schalten die Leute wirklich dermaßen ab, das sie überhaupt nicht mehr realisieren können in welche Gefahr sie sich selbst und andere bringen, in dem sie solche 'tollkühnen' Aktionen fahren?

Ich darf mir gar nicht vorstellen, was passiert wäre, wäre im gleichen Moment jemand links an mir vorbeigezogen und hätte dann mal - wie das ja auch gang und gäbe ist - ganz schnell ganz rechts rübergezogen wäre ...

Dann hätte es vermutlich so derbe gescheppert, das einer der beiden wohl über die Leitplanke ins Grüne geflogen wäre, und den anderen hätte es sehr wahrscheinlich wieder Richtung Autobahn getrieben - und wohl in den Laster, den ich fahre.

Einen von beiden hätte es zudem wohl auf den Friedhof gebracht, wie ich denke!

Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit, das bestreite ich gar nicht. Bei manchen Aktionen die ich bringe, kann ich hinterher selbst nur noch den Kopf schütteln. Aber was da heute mittag abgegangen ist, das hab ich in meinen jetzt mittlerweile 12 Jahren die ich beruflich als Pkw- oder Lkw-Fahrer auf der Piste unterwegs bin, noch nicht erlebt!

Marcus
Über Marcus 703 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

4 Kommentare

  1. Ich habe mich auch schon oft gefragt, wie kopflos manche unterwegs sind. Und das nicht nur auf der Autobahn. Aber wenn da jemand mit 120 km/h auf der Standspur kommt, wäre ich auch erst einmal etwas perplex. Naja zum Glück ist niemandem etwas passiert. Gute Fahrt weiterhin:-)

  2. Also wenn ich sowas lese, dann bekomme ich wirklich zu viel. Es gibt wirklich so viele Idioten auf der Straße. Wenn sich die Leute selber umbringen, dann ist das schlimm genug. Das Problem ist nur, dass die Meisten auch noch andere Leute in den Tod ziehen. Das finde ich sehr traurig.

    Weiterhin frohe Fahrt.

    Gruß
    Christian

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel