Umlaute mit nur einer Datei

Kein Plugin mehr nötig


Der Artikel besteht aus 125 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:29 Minuten

wordpress-Bildschirm

Die Deutsche Sprache hat ja unter anderem die Eigenart der Umlaute! WordPress ändert diese nicht von Haus aus auf ihre jeweiligen Entsprechungen. Man muss also entweder beim Tippseln seiner Artikel-Überschriften selbst an das Ändern des entsprechenden Permalinks[ denken oder ein Plugin nutzen.

Beides kann mit einer Datei , die ich gerade bei Rene gefunden habe vergessen! Mit dieser Datei - die von Frank Bültge zu stammen scheint, werden die deutschen Umlaute ä, ö und ü in ihre jeweilige 'Langschrift' (Kennt wer den Fachbegriff?) ae, oe und ue geändert.

Und es funktioniert in der Tat - aber alles andere würde einen bei Frank ja auch wundern ;). Ein Test von mir hat das gerade gezeigt.

Wer nicht weitersurfen möchte, kann sich die Datei auch hier herunterladen

Über Marcus 697 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

7 Kommentare

  1. Hej Marcus,

    das musste ich doch gleich mal antesten und es funktioniert super. Klasse Tipp!
    Wurde eh mal Zeit, dass ich mich wieder von einem Plugin trenne. Diesmal trifft es nun „Permalauts“ 😉

    Gruß Sylvi

  2. Hast du mal getestet was passiert wenn Sonderzeichen wie „.:’#“€ “ im Titel sind? Hatte mit anderen Plugins da immer mal wieder Probleme.

    Wäre ja schön wenn man wieder ein Plugin in die Tonne werfen könnte 🙂

    • Hallo Timo!

      Also zumindestscheint das €-Zeichen im Permalink in E umgewandelt zu werden. Alle anderen von Dir genannten Zeichen werden im Permalink hingegen verschluckt. Was mich auch irgendwie nicht wundert, da die Datei ja eigentlich nur dazu da ist, die deutsche Eigenheit bei Umlauten zu ‚entschärfen‘. #, € und die anderen Zeichen sind ja keine Eigenheit der deutschen Sprache und werden daher wohl auch nicht angefasst!

  3. Für mich ist die Performance wichtiger als 100te Plugins. Ich habe nur die wichtigsten Plugin, alles andere habe ich mit Code gelöst. Zurzeit habe ich nur 7 Plugins, ich denke das reicht aus.

    Grüße,
    Alex

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel