Models und Intelligenz?


Der Artikel besteht aus 644 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 02:34 Minuten

Libyens ehemaliger Staatschef Muammar al Gaddafi war samt Familie in sehr großen Teilen seiner Bevölkerung und auch der Welt nicht unbedingt das, was man einen geachteten und beliebten Staatsmann nennen kann.

Sein Verständnis von Machtausübung - und davon wie man sich selbige möglichst lange sichert - kollidierte während seiner 42 Jahre dauernden Herrschaft nicht nur einmal mit dem Verständnis von Demokratie respektive von Menschenrechten, das die Menschen ausserhalb Libyens hatten und / oder haben.

Von daher sollte man eigentlich schon von vornherein vorsichtig damit sein, was man über diesen / solche Menschen sagt. Zumal, wenn es dann auch noch positiver Natur ist und nicht so unbedingt ins Bild der Menschen passt, das diese von ihm haben.

Das Model des Telefon-Anbieters 'Alice' war mit einem der Söhne Gaddafis - Mutassim Gaddafi - liiert, bzw. hatte eine Affäre mit ihm.

An sich nichts schlimmes. Jeder kann und darf schließlich mit jedem in die Falle hopsen, wenn's ihm / ihr gefällt.

Was an der Geschichte aber nicht so prall ist, ist der Fakt, das sie jetzt in einem Interview mit einer italienischen Zeitschrift quasi in den höchsten Tönen von ihrem Lover und dem Rest seiner Familie - und damit auch von Gaddafi selbst - schwärmte.

Es bestreitet sicher keiner, das auch der schlimmste Verbrecher seine guten Seiten und Momente hat. Aber sollte man das dann auch noch öffentlich bewundern, wenn dieser Abertausende von Menschen hat töten lassen, eingesperrt oder sonstwie um ihre Freiheit und grundsätzlichen Menschenrechte gebracht hat?

Wohl eher weniger, oder?

Ganz zu schweigen davon, wenn man es dann noch wagt zu behaupten, Frankreich und Spanien - also auch das Heimatland ihres Arbeitgebers telefonica - hätten die Rebellen ja schließlich finanziert, und seien somit indirekt durchaus für die Massaker mitverantwortlich.

Von daher ist es auch durchaus verständlich, das der spanische Mutterkonzern des DSL-Anbieters Alice sich jetzt von der gebürtigen Italienerin Vanessa Hessler trennte.

Was hat das Mädchen da bloß geritten? Kann ihre - wahrscheinlich - unbedachte Schwärmerei wirklich daran liegen, das sie blond UND Model ist? Schließlich heißt es in nicht wenigen Fällen, Blondinen sind Dumm und Blonde Models hält man nicht selten für noch dümmer.

Aber mit 23 sollte man doch eigentlich alt genug sein - schließlich halten sich die meisten in diesem Alter für erwachsen - um zu wissen, das es nicht unbedingt gut ankommt, wenn man über einen Diktator samt Familie mit dieser Vergangenheit dermaßen gut spricht. Und ihn dann noch quasi als Opfer hinstellt, indem man zwei Staaten für die Unterstützung der Rebellen verantwortlich macht.

Gibt es nicht genug Anschauungsmaterial und mehr als einen Vorfall die gezeigt haben, wie es in der Öffentlichkeit ankommt wenn man einem Autoritären Machthaber öffentlich ein gutes Zeugnis ausstellt. Und sei es nur in familiärer Hinsicht.

Auch wenn es durchaus verständlich ist, das das Mädel seinen Job bei dem Arbeitgeber gerne behalten hätte - und gerne wieder bekommen würde, finde ich es jetzt noch viel schlimmer, das dieser - angeblich erwachsene - Mensch, respektive diese Frau jetzt nicht einmal den Arsch in der Hose zu haben scheint, um zu dem zu stehen, was sie da sehr wahrscheinlich von sich gegeben hat.

Im Gegenteil, jetzt leidet die Gute anscheinend noch an einem Filmriß, da sie sich an diese - angeblich in Momenten starker Emotionen gemachten - Aussagen nicht mehr erinnern könne. Zudem sei Manipulation bei - und vielleicht auch an - dem Interview im Spiel.

Es macht auf möglich zukünftige Arbeitgeber sicher keinen guten Eindruck, wenn man äußere Umstände für Aussagen verantwortlich macht  / machen will, die einem derartig zum Verhängnis geworden sind.

Aber vielleicht kann sie sich ja damit rausreden, das sie Blond UND Model ist 😉

Marcus
Über Marcus 703 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

1 Kommentar

  1. Es gibt genügend Blondinen (echte) die mit einem prima Abitur durch die Republik laufen. Und auch bei Brünetten und anderen gibt des dümmliche Anwandlungen. Und von allen gibt es dann noch die Version „ganz doof“, in der ganzen Variation von hübsch bis grottig.

    Gleiches gilt für Männer übrigens auch!
    Matthias letzter Artikel auf dem eigenen Blog: Gibt es Gold und Diamanten in Onkelseoserbe?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel