Euer Resümee des IHC in Lüneburg

Der Artikel besteht aus 424 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 01:41 Minuten

Acht Mannschaften spielten an drei Tagen den Turniersieg um den Internationalen Heide-Cup aus. Als Resultat aus den beiden Vorrunden-Tagen gab es am Sonntag dann das erhoffte Finale zwischen dem HSV Handball und der SG Flensburg-Handewitt, welches der aktuelle Deutsche Handball-Meister nur knapp mit 24:23 für sich entscheiden konnte.

Nach dem Turnier ist in den meisten Fällen immer auch vor dem Turnier. Selbst wenn es, wie jetzt beim Heide-Cup, noch nicht ganz geklärt ist ob die Ausgabe 2012 überhaupt stattinden wird.

Denn einerseits ist solch ein Turnier nicht nur mit einem gewaltigen organisatorischen Aufwand verbunden, sondern für einen Verein wie dem austragenden MTV Treubund Lüneburg auch ein gewaltiger finanzieller Kraftakt, der sich zumindest mit einer schwarzen Null rechnen sollte.

Andererseits finden 2012 die olympischen Spiele in London statt. Und da diese erst am 12. August enden, bleibt Vereinen wie Organisatoren nur ein Zeitfenster von 14 Tagen bis die reguläre Saison wieder beginnt. Und selbst wenn der deutsche Handball bei den Spielen nicht vertreten ist / sein sollte, müssen sie auf mehr als genügend ihrer ausländischen Spieler verzichten.

Aber zurück zur diesjährigen Austragung! Und hier möchte ich Euch ansprechen, sofern ihr beim Turnier dabei wart.

Denn in der nächsten Woche findet eine Nachbesprechung mit den Helfern des Events statt. Und dort könnte ich dann Eure Meinungen, Eure Kritik und - sofern es geäussert wird - natürlich auch Euer Lob zu Gehör bringen.

Mir fallen da spontan ein paar Fragen ein, die ihr vielleicht beantworten mögt:

  • Seid ihr beim dem Turnier anwesend gewesen, oder habt ihr Euch nur via Internet über die Spiele informiert?
  • Wart ihr in Lüneburg und in Schneverdingen dabei, oder nur an einem Ort?
  • Was ist Euch wo positiv aufgefallen?
  • Was ist Euch wo negativ aufgefallen und sollte unbedingt beim nächsten Mal besser gemacht werden?
  • Was könnte man weglassen, was sollte man stattdessen anbieten?

Wenn ihr Euch nur via Internet über die Spiele informiert habt, was war dort gut oder Verbesserungswürdig?

Und vor allem würde uns bzw. den Veranstalter in Lüneburg interessieren, woran es gelegen hat oder haben könnte, das das Turnier hier nur am Sonntag ausverkauft war. Die Tribünen am Freitag und Samstag aber nur zur Hälfte bis 3/4 voll besetzt gewesen sind.

Das (ausgerechnet am Turnier-Wochende) schöne Wetter wollen wir dabei als Argument mal ausklammern. Denn es ist irgendwo klar, das die Leute schönes Wetter im Freien der Halle vorziehen. Zumal, wenn es auch noch das erste wirkliche Sommer-Wochenende ist.

Über Marcus 700 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog!Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung.Mehr über mich gibt es hier zu lesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel