Spitzen-Handball in Lüneburg

Der Artikel besteht aus 136 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:32 Minuten

Nicht gerade verwöhnt von einer vielzahl an Turnieren ist, wer Fan eines Erstliga-Handballklubs ist und seinen Lieblingsverein ohne viel reisen zu müssen mal nicht nur gegen einen ausländischen Verein oder Liga-Konkurrenten spielen sehen will.

Will man an einem Wochenende und an einem Ort mehrere Spiele seines Favoriten gegen einen Spitzen-Klub wie etwa aus Polen, Weißrussland oder der Slowakei sehen, hat man nicht viel Auswahl.

Unter anderem gibt es da den Schlecker-Cup in Ehingen.

Aber seit zwei Jahren hat man eine weitere Alternative:

Der internationale Heide-Cup holt große europäische Handball-Klubs nach Lüneburg und Schneverdingen.

Fanden 2009 noch zwei konkurrierende Veranstaltungen in der Heide statt, so wird dieses Turnier seit dem letzten Jahr gemeinsam vom Förderverein des TV Jahn Schneverdingen und der Marketingabteilung des größten Sportvereins in Lüneburg, dem Kadetten Schaffhausen aus der Schweiz teil.

Die Schweizer sind mehrfacher Cup- und Supercupsieger sowie mehrfacher Meister in der Schweiz
- Rhein-Neckar Löwen, u. a. Finalist Europapokal der Pokalsieger, EHF-Champions-League Halbfinalist, mehrfacher DHB-Pokal-Finalist.

Das Finale, sowie das Spiel um Platz sieben finden wieder in Lüneburg statt. Um Platz drei und fünf wird in Schneverdingen gekämpft.

Nicht zuletzt aufgrund der mehrfach und wiederholt von den Klubs gelobten Organisation und der Familienfreundlichen Atmosphäre des Turnieres gerne wieder nach Lüneburg gekommen wären auch die Vereine, welche im Vorjahr am Turnier teilgenommen haben.

Vor allem natürlich der Titelträger der letztjährigen Veranstaltung, der THW Kiel. Aber leider ist erstens die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften begrenzt, zweitens fällt der Termin unglücklich mit der durchaus etwas traditionsreicheren Veranstaltung in Ehingen zusammen.

Auch wenn heute noch nicht feststeht, welcher Klub wann gegen wen spielen wird,  so erwartet die Besucher nichts desto trotz  in Schneverdingen und Lüneburg sicher wieder Handball der Extra-Klasse.

Kontakt:

Der Lüneburger Veranstalter ist wie folgt zu erreichen:

MTV Treubund Sportmarketing GmbH
im Sportpark Kreideberg
Am Wienebütteler Weg 14
21339 Lüneburg

Tel. Nr. : 04131- 62 996
Fax. Nr. : 04131- 68 10 10
info@sportpark-kreideberg.de

Den Schneverdinger Veranstalter kann man wie folgt kontaktieren:

Handball Förderverein e.V.
Lünzenbrockhof 2a
29640 Schneverdingen

Tel. 05193 800223 Fax :05193 984180

E-Mail: info@handball-foerderverein.de
Homepage:
www.handball-foerderverein.de

Update vom 10.03.2011:

Die Ticketpreise staffeln sich je nach Sitzplatz-Kategorie wie folgt:

Tagestickets:

Freitag und Samstag: 15, 20 und 25 €

Sonntag: 17,50 / 22,50 und 27,50 €

Familientickets:

Freitag und Samstag:  je 25 oder 32,50 €

Sonntag: 28 oder 36 €

Dauerkarte (alle 3 Tage): 25, 45 oder 60 €

Erhältlich sind die Karten voraussichtlich ab dem 4. Mai 2011. Entweder bei der Veranstaltungskasse der Lüneburger Landeszeitung oder online.

Genaueres wird noch bekannt gegeben.

Über Marcus 702 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog!Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung.Mehr über mich gibt es hier zu lesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel