Die Webseiten-URL in den Kommentaren

Heute habe ich eine Veränderung bei den Kommentaren eingeführt.

Um Spammern die Freude daran zu nehmen, hier sinnlose Kommentare zu posten nur um einen Backlink abzustauben, habe ich mit der Hilfe vom Crazygirl eine Frist eingeführt die nach Ablauf von 60 Tagen greift.

Nach zwei Monaten ist es also nicht mehr möglich, seine Webseiten-Url zu hinterlassen.

Das habe ich gemacht, um trotzdem noch dem einen oder anderen die Möglichkeit zu geben, seine Meinung zu den Artikeln abzugeben. Denn die andere Möglichkeit wäre nur das komplette schließen der Kommentarfunktion nach Ablauf der 60 Tage gewesen.

Und das ist ja nicht der Sinn eines Blogs.

Über Marcus 678 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung.

7 Kommentare zu Die Webseiten-URL in den Kommentaren

  1. Ich darf nach meiner Erfahrung sagen, dass es damit wesentlich weniger manuelle Spammer wurden 😉 ich hoffe es hält auch an. Die besonders hartnäckigen bringen aber einfach ihre URLs im Artikel unter *lacht*.

  2. Auf einem anderen Blog von mir wurde ich von Montag abend bis Dienstagmorgen im Minuten-Takt mit CSS-Hacks vollgespammt.

    Der Einbau hat das anscheinend gestoppt.

  3. Hallo, bin eben durch das Crazy Girl auf dich aufmerksam geworden 🙂 Jedenfalls finde ich es gut, das es eine solche Funktion gibt, auch wenn ich sowas bei blogspot nicht nutzen kann.

  4. Finde die Möglichkeit auch gut. Die Kommentare ganz zu schließen wäre nicht wirklich ne tolle Lösung. Ich finde oftmals auch ältere Artikel und insbesondere wenn es da um Tipps oder Hilfestellungen geht hat man ab und an doch noch eine Frage und wenn man dann nicht kommentieren kann zieh ich meist vondanen und die Seite sah mich nie wieder.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Feed Abo Day Januar 2010 | Crazy Girls Tipps

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel