Neues / geändertes Kommentar-Abo-Plugin


Der Artikel besteht aus 299 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 01:11 Minuten

Bei Blogs ist die Kommentar-Funktion ja das Salz in der Suppe.

Aber nicht immer hat man Lust oder Zeit, einen Kommentar abgeben zu wollen oder zu können. Da kann es ganz hilfreich sein, über neue Kommentare zu einem Artikel informiert zu werden.

Und da dieser Blog in Deutschland zu Hause ist, kann man den Benutzer ja nicht einfach nur ein Häkchen setzen lassen!

Nein!

Da wir hier in Good Old Germany sind, müssen nicht nur Betreiber von Blogs dafür sorgen, das nicht einfach jemand eine Mail-Adresse irgendwo eingibt, um über irgendwas benachrichtigt zu werden. Schließlich muss die Mail-Addy ja nicht ihm gehören.

Und daher gibt es die Funktion des Double-Opt-In.

Für jene, die nicht wissen, was das ist, eine kleine Erklärung:

Wer (s)eine EMail-Adresse in einem dafür vorgesehenen Feld eingibt, und damit den Empfang nicht nur einer Mail von einer bestimmten Webseite wünscht / möchte, muss seine Absicht durch das Klicken eines Links bestätigen, der ihm in einer EMail zugesandt wird.

Erst dann wird das gewünschte Abo aktiv.

Das soll verhindern, das böse Buben hunderte von (fremden) Mail-Adressen in solche Felder eingeben, und deren Empfänger ahnungslos und ungewollt mit Mails zugeschüttet werden.

Ich musste heute feststellen, das mein bisheriges Plugin wohl irgendwie nicht recht funktionierte. Und machte mich daher auf die Suche nach dem richtigen DOI-Comments-Plugin. Das hat auch zur Folge, das jene, die vor dem heutigen Tage dies Art E-Mails von themenfreund.de abonniert hatten, aus der Datenbank geflogen sind - das alte Plugin musste ich entfernen.

Daher die Bitte an jene, die sich für die Funktion schon registriert hatten, tut dies noch einmal. Ich habe es getestet, es funktioniert jetzt.

Danke schon mal im voraus für Euer Verständnis.

Marcus
Über Marcus 700 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

1 Kommentar

  1. Dieses Plugin habe ich so auch eine zeitlang verwendet. Leider wird es wohl nicht mehr weiter entwickelt, weswegen ich zu einem Fork gewechselt bin. Dieses nennt sich „Subscribe to Comments Reloaded“ und ist eine Abspaltung von dem Gurken Plugin.

    Viele Grüße
    Thomas

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel