twitter-Account bei den Kommentaren

Der Artikel besteht aus 100 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:24 Minuten

Dieser Artikel ist 6 Jahre, 2 Monate und 7 Tage alt.
Die enthaltenen Informationen können daher eventuell nicht mehr aktuell sein.
Bitte nutze die Suchfunktion oder informiere dich gegebenenfalls auch an anderer Stelle.

twitter ist ja in aller Munde.

Und es gibt wohl kaum einen Ort, wo man sich nicht mit seinen twitter-Namen (sofern man einen hat) vereweigen kann.

Man kann ja zu twitter stehen wie man will. Überall kann man seinen twitter-Account hinterlegen.

Dieser Blog macht damit seit heute keine Ausnahme. Denn Dank Ricarda und ihrem Blog habe ich es auch geregelt bekommen, Euch die Möglichkeit zu geben, nicht nur Eure Webseite in den Angaben zu den Kommentaren zu hinterlassen, sondern auch Euren twitter-Account.

In der Hoffnung, das der eine oder andere das in Ordnung findet und es auch genutzt wird.

Über Marcus 689 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Kommerzielle Links werden entfernt!


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel