Alle Jahre wieder: die Castor-Nachwehen


Der Artikel besteht aus 258 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 01:01 Minuten

Alle Jahre wieder kommt der Castor ins Wendland, und alle Jahre wieder gibt es die Nachwehen zu selbigem.

Denn wenn die Behälter im Zwischenlager sind ist zwar der Transport beendet, aber ansonsten gibt es regelmäßig Folgeerscheinungen in Form von Anzeigen und Gerichtsverfahren.

Facebook könnte dafür sorgen, das diese in eine neue Dimension vorstoßen.

Denn wie man auf dieser Seite nachlesen kann, prüft die Staatsanwaltschaft Lüneburg, ob das betätigten des I-LikeIt-Buttons bezüglich der Facebook-Seite 'Castor schottern' eine Verfolgungswürdige Straftat darstellt.

Das verbreiten von Links - auch wenn man vor einer Seite warnen will - wird von den Strafverfolgungsbehörden durchaus so gedeutet, das man sich die Sache zu Eigen machen würde. Stichwort mittelbare Linkhaftung.

Wer also auf eine Seite verlinkt, die wiederum auf eine Seite verlinkt, welche vor etwas warnt oder auf etwas (gesetzwidriges) hinweisen möchte, läuft also Gefahr, einen ungewollten Besuch von der Polizei und Staatsanwaltschaft zu erhalten.

Im konkreten Fall heißt das also, wer entweder auf den Button der bezeichneten Facebook-Seite klickt oder auf seinem Blog / seiner Webseite auf diese Seite verlinkt, kann ins Visier der Fahnder geraten. Auch wenn er sich überhaupt nichts böses dabei gedacht hat.

Was das Schlussendlich für die Verlinkungskultur in Blogs und auf Webseiten bedeutet / bedeuten kann - sollte man bei Polizei und Staatsanwaltschaft diesen Weg weiter beschreiten - kann man in einem Artikel der Online-Ausgabe der Zeit nachlesen

Update 30. März 2013: Zu dieser Fragestellung gibt es jetzt ein bestätigtes Urteil des Amtsgerichtes Lüneburg

Marcus
Über Marcus 708 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel