So wird man Millionär

Der Artikel besteht aus 118 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:28 Minuten

Ein Gericht in den USA hat den US-Sender ABC (Tochter des Unterhaltungsriesen Disney) laut dem US-Update von dwdl.de, dazu verdonnert, dem Unternehmen, welches 'Wer wird Millionär' erfunden hat, schlappe 270 Mio. $ (~212 Mio. €) zu zahlen.

Der Sender soll über Rechen-Tricks einen Verlust, zumindest aber einen geringeren Gewinn bei der Ausstrahlung vorgetäuscht haben.

Was als Endergebnis dazu führte, das man nicht mehr als 21 Mil. $ an den Geschäftspartner gezahlt hat. Zugesichert worden sein sollen dem englischen Unternehmen aber ein Anteil von 50 % an den Umsätzen.

Disney könnte die Summe (mit Bauchschmerzen) sicher locker zahlen, wird aber lt. dwdl.de gegen das Urteil vorgehen.

Eins dürfte damit klar sein: Auch so kann man Millionär werden.

Über Marcus 702 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog!Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung.Mehr über mich gibt es hier zu lesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel