Fastfood macht süchtig


Der Artikel besteht aus 156 Wörtern. Geschätzte Lesezeit: 00:37 Minuten

Das Fastfood nicht nur nicht immer gesund ist, weiß man nicht erst seit gestern. Aber das Fastfood anscheinend richtig süchtig macht, ist zumindest mir relativ neu.

Und wer süchtig ist - und zudem leicht angeheitert -, kann schon mal ausflippen, wenn er das was er will nicht bekommt.

So geschehen in Ohio / USA.

Dort wollte eine Frau am Neujahrstag diesen Jahres Chicken McNuggets im DriveIn-Schalter einer McDonalds-Filiale bestellen. Als man ihr mitteilte, das diese leider ausverkauft wären, wurde die Gute rabiat. Wie man in diesem Video sehen kann.

Selbst vor der Verwendung einer Flasche schreckte die Dame nicht zurück, um damit die Scheibe des Schalters zu zerstören, die die Mitarbeiterin nur mit Unterstützung des Filialleiters schließen konnte. Und das nur, um dann endgültig das Weite zu suchen.

Was ihr aber nicht geholfen hat. Denn Sie durfte 60 Tage Haft abbrummen und die entstandenen Schäden begleichen.

Quelle: Berliner Zeitung

Marcus
Über Marcus 702 Artikel
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung. Mehr über mich gibt es hier zu lesen

1 Kommentar

  1. Naja, dass die Amis spinnen ist ja nix neues 😉

    Aber wegen ein paar Nuggets gleich so ein Aufstand machen, tztztz. Vielleicht ist sie nach den 60 Tagen ja geheilt 😉

    Gruss
    Tobinger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel