EuMedien – der Spaß geht wohl weiter

Viele werden schon von der Firma EuMedien aus Lüneburg gehört haben.

Das Ehepaar Claudia und Jörg R. aus dem Landkreis steht ja zur Zeit vor Gericht, weil man ein ‘paar’ Bürger mit sogenannten Produkttest’s über’s Ohr gehauen haben soll.

Für jene die nicht wissen um was es geht nachfolgend eine kleine Zusammenfassung:

Die Fa. EuMedien bietet / bot seit Jahren über seine Webseite(n) an, Produkttester werden zu können. Zur Zeit passiert das unter der Webseite einer Gesellschaft für Markt + Verbraucher-Forschung.

Bevor man das allerdings werden kann / konnte, hat(te) man einen an der Grenze zur dreistelligen Summe liegenden Betrag an die Firma zu überweisen. Man nennt dies dort wohl Verwaltungsgebühr.

Dafür sollte man dann von renommierten Unternehmen Produkte erhalten, diese Testen und hinterher auch behalten können.

Ein paar Leute sollen auch tatsächlich in den Genuss dieser Produkte gekommen sein.

Die Mehrheit allerdings – und das wirft die Staatsanwaltschaft den beiden vor – wurde entweder gar nicht beliefert, oder wenn, dann mit Produkten die aus irgendwelchen (Ein-Euro-)Restposten-Märkten stammen sollen oder zumindest nichts taugen. Anzeigen wegen Betrugs soll / muss es jedenfalls einige gegeben haben.

Wer entsprechend googlen wird, findet Seitenweise entsprechende Forenposts

Und dies soll auch – lt. der Staatsanwaltschaft – u. a. daran liegen, das die Firma im Normalfall überhaupt keinen Auftrag eines Herstellers gehabt habe, Produkte testen zu lassen.

Nicht das das allein schon fies wäre. Die Webseiten der Firma sind immer noch online. Was dafür spricht, das der momentane Prozeß vor dem Lüneburger Landgericht die beiden nicht davon abhält, ihre Firma weiter zu betreiben.

Aus deren Sicht vielleicht das normalste von der Welt. Denn wie mein Kenntnisstand ist und soweit ich das bislang alles verstanden habe, sehen sich die beiden nicht als verantwortliche, sondern als Opfer der Chefin des Callcenters mit dem Sie zusammengearbeitet haben (sollen).

Soll heißen, das es nicht an den beiden aus dem Landkreis Lüneburg gelegen hat, das das Versprochene nicht eingehalten wurde. Sondern die Callcenter-Chefin soll hier für den ‘Betrug’ die treibende Kraft gewesen sein.

Der Prozess der Callcenter-Chefin ist im übrigen vom Verfahren gegen das Ehepaar abgetrennt worden, da diese längerfristig krank geworden sein soll. Daher bestand wohl die Gefahr, das das jetzt laufende Verfahren gegen die beiden platzen würde.

Soweit so (un)gut.

Denn als interessierter Zeitungsleser der ich bin, lese ich auch immer mit großer Begeisterung die öffentlichen Bekanntmachungen aus dem Handelsregister.

Und da staunte ich heute morgen nicht schlecht, als ich sinngemäß folgendes Lesen durfte:

Claudia R. ist nicht mehr Geschäftsführerin der EuMedien GmbH. Als neuer Geschäftsführer bestellt ist Jörg R..

Also zumindest wird – sollte Frau R. als Folge des Prozesses sich eine JVA von innen ansehen müssen – die Fa. EuMedien weitergeführt werden können. Da aber beide Firmen laut Impressum unter der gleichen Adresse firmieren, ist sicher nicht auszuschließen, das diese Änderung der Geschäftsführung nicht auch für die Fa. greifen / erfolgen wird, welche die Produkttests noch immer offeriert.

Update 05. Mai 2011: In einem aktuellen Artikel der regionalen Presse kann man sich ein Bild von dem Prozeß gegen die Geschäftsührer(in) machen. Dort wird unter anderem darüber berichtet, das die Telefonistinnen des Oranienburger Call Centers schon länger ahnten, das dort nicht alles / nichts mit rechten Dingen zugeht.

Laut dem erwähnten Artikel soll der Prozeß (mindestens) noch bis August diesen Jahres laufen. Ob es bis dahin / dann allerdings auch ein Urteil gibt, muss wohl abgewartet werden. Glauben tue ich es erst, wenn ich es lese. Aber das damit auch ein Ende des Betruges einhergeht, daran darf wohl niemand ernsthaft glauben.

Über Marcus (633 Artikel)
Ich freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn doch mit anderen und hinterlasse Deine Meinung.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Zweiter Gerichtsprozeß im Falle EuMedien » Internet und Computer » themenfreund - der tägliche Wahnwitz

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



CommentLuv - verlinke einen deiner Blog-Artikel
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg